Inklusion am OHG

Unsere Inklusionsklasse 5a im Schuljahr 2013/14

 

Erstmalig zum Schuljahr 2013/14 startet das OHG mit einer Inklusionsklasse.

Zu dieser Klasse werden nicht nur Kinder gehören, die die den gymnasialen Abschluss anstreben und dementsprechend nach den curricularen Vorgaben für Gymnasien unterrichtet werden,  sondern auch Kinder, die aufgrund ihres sonderpädagogischen Förderbedarfs nach den Lerninhalten und Lernzielen der Förderschule unterrichtet werden. Sie werden zusammen lernen und  den Schulalltag gemeinsam erleben und gestalten. So entsteht eine Klassengemeinschaft, in der soziale Kompetenzen und gegenseitiger Respekt gefördert werden und alle Kinder voneinander profitieren können. Um dies zu erreichen sind in einer Inklusionsklasse Fachlehrkräfte und Förderschullehrkräfte für die Schüler und Schülerinnen zuständig. Der Klasse wird neben dem Klassenraum ein weiterer Raum für Differenzierungs-angebote zur Verfügung stehen. Auch die Inklusionskinder sollen, soweit es möglich ist, an den jeweiligen Unterrichtsthemen des gymnasialen Lehrplans arbeiten, allerdings mit eigens auf sie abgestimmten Förderplänen. Die Inklusionsklasse wird als Klasse mit musikalischem Schwerpunkt eingerichtet, da gerade beim gemeinsamen Musizieren sich alle Kinder mit ihren persönlichen Fähigkeiten einbringen können und gemeinsam Ziele erreichen.

 

Wenn auch Ihr Kind in die Inklusionsklasse gehen soll, geben Sie diesen Wunsch bitte bei der Anmeldung an.