OHG von A bis Z

 

Hier schreiben Schüler für Schüler! Die Seite befindet sich im Aufbau und wird laufend ergänzt und überarbeitet.

 

Wir stellen euch in dieser Auflistung das OHG etwas näher … zu jedem Buchstarben des Alphabets bringen wir euch z.B. zum Bustaben A: Ausflüge dieses Thema dann näher. So könnt ihr das OHG besser überblicken und erforschen. So könnt ihr euch z.B. auch über Nachhilfe, GTA und über weitere wichtige Dinge informieren. Viel Spaß!

Die Homepage-AG

 

A = Austausch, Aula

Ausflüge

Am Otto-Hahn-Gymnasium in Springe gibt es im Jahrgang 6 einer 5 tägige Klassenfahrt, im Jahrgang 8 eine dreitägige Klassenfahrt und im Jahrgang 9 einen 6 tägigen Segeltörn auf dem Ijsselmeer in Holland.

Jedes Jahr gibt es einen Wandertag für jeden Jahrgang festgelegt im Terminkalender der Schule, dort können die Schüler mit den Klassenlehrern entscheiden, was an diesem Tag gemacht wird.

AG

Hier am OHG gibt es eine große Anzahl an freiwilligen AGs, die von Lehrern angeboten werden. Hier findet ihr einen Link mit der Übersicht der AGs: AGs im OHG

 

B = Beratungslehrer, Begabungsförderung, Bilbliothek

Busbegleiter: Die Busbegleiterausbildung beginnt Anfang der achten Klasse und Ende der achten Klasse ist man ausgebildet.Herr  Kleinebrahm leitet die Ausbildung. Ein Busbegleiter schlichtet Streit im Bus oder fordert Schüler dazu auf die Tasche vom Sitz zu nehmen um anderen Schülern Platz zu machen.

Bushaltestellen

Hier am OHG  haben wir Öffi Bushaltestellen und Regiobus Bushaltestellen, die Busse fahren regelmäßig und nah nach Unterrichtsschluss, morgens fahren sie rechtszeitig ,sodass die Kinder eigentlich nicht zu spät kommen können.


C = Cafeteria

Chor

Cyber  Licence

 In der 6. Klasse werdet ihr mit eurer Klassenlehrerin/ eurem Klassenlehrer ein Heft durchnehmen, das Cyber Licence heißt. Darin geht es um „Sicheres Surfen im Internet“. Ihr werdet lernen, wie ihr sicher und gezielt sowohl im Internet, als auch ganz allgemein am Computer zu eurem Ziel kommt. 

Am Ende werdet ihr einen Test bekommen, wo ihr Fragen dazu beantworten müsst. Ab 75% habt ihr bestanden. Dann gibt es die Cyber-Licence von der Polizeidirektion Hannover.

D = Darstellendes Spiel

E = Engagierte Lehrkräfte, EDYOU

F = Förderprogramm, Fachräume

Fremdsprachen- Französisch oder Latein ab 6. Klasse

 In der 6. Klasse werdet ihr eine 2. Fremdsprache dazubekommen, indem ihr in der 5. Klasse einen Zettel ausfüllt. Damit ihr euch besser entscheiden könnt, welche der Beiden ihr nehmt, werdet ihr bei je einer Schnupperstunde dabei sein, die die 6. Klassen für euch vorbereiten. Mit kleinen Rollenspielen und einem  Blick in die jeweilige Sprache helfen wir euch hoffentlich bei der Entscheidung.

Mit dieser Wahl trefft ihr aber nicht nur die Sprache, sondern auch die neue Aufteilung der Klassen im 7. Schuljahr. Dann werden nämlich die Klassen in Latein und Französisch aufgeteilt. Aber: Manchmal gibt es auch sogenannte „Kombi-Klassen“. Da kommen Schüler aus beiden Sprachen rein.

G = Ganztagsbetreuung (GTA)

Das GTA findet von Montag bis Donnerstag statt. Im GTA kann man Mittagessen und zahlreiche Angebote annehmen z.B. in die Sporthalle gehen oder Holz schnitzen. In der achten Stunde kann man Hausaufgaben machen.

Gebäude

Wie ihr schon sicher mitbekommen habt, ist das OHG eine ziemlich große Schule und um sich zurecht zu finden, muss man oft ein paar Schüler fragen. Aber z.B. für den Raum B 203 gibt es eine ganz simple Erklärung :

  • B = Trakt*, also Trakt B
  • 2 = Stockwerk, also Stockwerk 2
  • 03 = Raum, also Raum 3


H =Hausmeister

I  = Internetinsel, Inklusion

J=Jahrgangsleitung,

K=Klassenrat,

 

Kiosk des OHG

Der Kiosk des Otto-Hahn-Gymnasiums wird vom jeweiligen 11. Jahrgang betrieben. Im Schuljahr 2014/2015 wurden wir gefragt, ob wir Interesse hätten, die Mensa zu entlasten, indem wir ihr Kiosk-Angebot übernehmen. Wir willigten natürlich sofort ein und so stellte man uns eine alte Räumlichkeit, die früher auch mal ein Kiosk gewesen zu sein scheint, zur Verfügung.

Der Verkaufsstart lief insgesamt sehr gut, sodass sich unser Angebot nach wenigen Wochen bereits stark vergrößert hat. Über denselben Lieferanten, wie ihn auch die Cafeteria und Mensa benutzen, beziehen wir unsere Ware, die wöchentlich geliefert wird. Das Angebot ist breit gefächert und reicht von klassischen Süßem, wie Duplo, Kinder Riegel und Gummi-Bärchen über Müsli-Riegel hin zu gekühltem Kaffee. Ebenfalls im Angebot sind Bunte Tüten, die sich die Schüler nach eigenem Wunsch zusammenstellen können. Das Highlight jedoch sind unsere Haribo Lassos, welche wir dienstags und donnerstags anbieten. Bereits bevor wir öffnen reiht sich dann schon eine lange Schlange vor dem geschlossenen Kiosk.

In unserem Jahrgang regeln wir es so, dass wir immer eine Liste für den nächsten Monat auslegen und wer gerade Lust hat, kann sich eintragen und an seinem gewünschten Tag verkaufen. Mit diesem System haben wir gute Erfahrungen gemacht und so erreichen wir, dass nicht nur dieselben Köpfe im Kiosk zu sehen sind. Der Gewinn den der Kiosk abwirft, kommt der Abi-Kasse des jeweiligen Jahrgangs zugute. Davon werden dann alljährlich Abi-Aktionen, wie zum Beispiel der Abiball oder das Abi-Jahrbuch finanziert.

 

7F2/7L2 was heißt das eigentlich????

Das L/F steht für Französisch- oder Latein-Klasse, denn in der 5.Klasse wählt man zwischen Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache und dann wird man in der 7.Klasse in Französisch und Latein aufgeteilt.

L=Lehrer,  Leitung

M=Matheolympiade, MIT

Mensa

Die Mensa des OHGs bietet ein vielfältiges Angebot an Essen von verschiedenen Anbietern an.

  •  Montags: Kumlehn ,Deutsches Essen
  •  Dienstag: Euphrat ,Türkisches Essen
  •  Mittwoch: Herfort ,Deutsches Essen
  •  Donnerstag: Uno , Italienisches Essen

An jeden dieser Wochentage gibt es zwei Gerichte, eins mit Fleisch und ein vegetarisches.

Am Freitag gibt es kein Essen, aber dafür kann man sich auch warmes Essen in der Cafeteria kaufen.

Mehrzweckhalle:

Die Mehrzweckhalle ist ein toller Ort um sich bei Regen, Gewitter, Sturm oder sonstigem schlechten Wetter auszutoben. Man kann sie aber natürlich auch bei gutem Wetter benutzen. Ganz wie man mag. Es gibt dort eine Kletterwand, 2 gemütliche Sofas und 2 genauso gemütliche Sessel. Man hat hier auch die Möglichkeiten Waveboard zu fahren, Billiard oder Tischkicker zu spielen. Natürlich kann man auch ganz nach belieben Spiele erfinden und sie dann auch spielen. Diese Halle kann und darf man aber nur mit einer Lehrkraft betreten. Ebenfalls ist, wie überall, das Prügeln verboten!Lächelnd

 

 

Milchbar

Die Milchbar ist in der Halle zu finden und ist eine Art “Wohnwagen“, bloß ohne Bett und Co. Er besitzt nur eine Theke und einen kleinen Kühlschrank. Auf der Theke stehen die ganzen Leckereien, die es zu kaufen gibt. Das sind z.B. verschiedene Brötchen(Roggen, Sonnenblumen/Kürbiskerne, ect.), Milch ebenfalls in verschiedenen Sorten (Schoko, Erdbeer und Vanille) und manchmal gibt es auch Ausnahmen. Da gibt es dann z.B. Käsebrötchen; Zuckerbrötchen, Hörnchen und vieles mehr.

                           Guten Appetit


N= Naturwissenschaften

O= Otto Hahn,Orientierungslauf

P=

Parkplätze: Am OHG Süd haben wir Parkplätze,  diese vor allem während der Schulzeit nur von den Lehrern benutzt werden dürfen. Weitere Parkmöglichkeiten finden man z.B. am OHG-Süd am Hallenbad, welches sich gleich um die Ecke befindet.

Q=Qualitätsschule im Grünen

R=Rassismus STOP

S=Schüleraustausch,Segeltörn,Schulsanitäter,SV

Schließfächer am OHG

Die Schließfächer am Otto-Hahn-Gymnasium werden von der Firma AstraDirekt betrieben und können von den Schülerinnen und Schülern online über das Internet verwaltet werden.
Auf der Seite www.astradirekt.de kann man ein Schließfach beantragen, die Adresse oder die Bankverbindung ändern, einen Ersatzschlüssel beantragen, die Fachbelegung einsehen und das Fach kündigen.

Schnuppertag am OHG: ...findet dieses Jahr am 23.04.2015 von 9:30-13:00 Uhr statt. In dieser Zeit können die Kinder einen Einblick in das Schulleben gewinnen, und nehmen auch am „Unterricht“ teil. Auch eine Schulbesichtigung gehört dazu.

Streitschlichter: Hier bei uns am Otto-Hahn-Gymnasium Springe gibt es, wie vielleicht schon  an manchen Grundschulen, die Streitschlichter zu denen man gehen kann wenn man Streit mit anderen Schülern, Schülerinnen oder Schülergruppen hat. Wie der Name schon sagt die Streitschlichter helfen euch dann dabei den Streit zu schlichten. Man kann vom sechsten bis zum neunten Schuljahr Streitschlichter sein. Aus jeder Klasse werden 4 Streitschlichter von der Klasse gewählt (2 Mädchen und 2 Jungen), die dann von Frau Habitz zu Streitschlichtern ausgebildet werden.

T=Tadel: Der Tadel; er zeigt dass man entweder sich nicht gut oder schlecht gegenüber den Regeln verhalten hat. Aber man kann ihn auch durch andere Sachen bekommen:

  • Schulregeln missachten
  • sich der Lehrkraft gegenüber falsch verhalten
  • Hausaufgaben nicht erledigen (In einem Fach 3 mal vergessen)

Nachdem man einen Tadel bekommen hat muss man ihn den Eltern zeigen, und ihn wieder in die Schule mitnehmen.

 Training

 

U=Unterhaltsamer Unterricht

V=

Vertretungsplan

Der Vertretungsplan ist eine Liste, auf der man einen Stundenausfall, ein Fach das vertreten wird oder Informationen über den Tag findet. Vertretungsplan online

Im Schulgebäude hängen Monitore auf denen der Vertretungsplan angezeigt wird.

 

 

 

W=Wandertage, Waldaktionstage

WPK=Wahlpflichtkurs


Ab dem siebten Schuljahr kann zwischen verschiedenen WPKs gewählt werden. Der WPK kann nach eigenen Interessen ausgewählt werden. Es gibt Natur und Technik, Spanisch, Mensch und Welt, African Safari, Mediales Gestalten, Musik. weitere Informationen >>>



 

X=

Y=

Z= Zukunftstag