Jugend trainiert für Olympia: 2. Platz in Niedersachsen

In diesem Jahr ging das OHG Springe mit zwei Mannschaften an den Start. Das erste Spiel fand wie im Vorjahr in Bennigsen statt. Das OHG richtete diese Runde wie im letzten Jahr aus. Vielen Dank an den FC Bennigsen, der uns seine Materialien und Platten wieder zur Verfügung gestellt hat. Auch einen herzlichen Dank an unsere Spieler, die alle sehr gut mithalfen und an Jannes Blume, der eine unsere Mannschaften coachte.

Die WK II Jungen mit Moritz Thun (8 E), Sven Scharrenbach (11D), Kristoffer Ochs (8B) Moritz Richter (11C), Linus Lange (9 K1), Jonathan Krieter (9L) und Niklas Wischnewski (11D) gewann souverän den Kreisentscheid. Beim Bezirksentscheid konnte die Mannschaft dann leider nicht antreten, weil Moritz Richter die Schule verlassen hatte und ein Spieler erkrankte. Leider konnten wir keinen Ersatzmann finden und mussten für den Bezirksentscheid absagen.

Auch die WK IV Mannschaft gewann den Kreisentscheid und qualifizierte sich zum Bezirksentscheid in Hannover. Dort konnte die Mannschaft relativ deutlich gewinnen und nun ging es am 13.03. 2019 zum niedersächsischen Landesfinale nach Osnabrück. Dort waren die Spiele recht spannend und die Mannschaft des OHG gewann die beiden ersten Spiele gegen Vechelde (5:1) und gegen Meckelfeld (5:2) deutlich. Als drittes Spiel mussten wir gegen die Mannschaft gegen das Gymnasium Melle antreten. Da diese ihr voriges Spiel überraschend verloren hatte, hätte eine 5:4 Niederlage gereicht, um erster zu werden, aber auch der dritte Platz lag in der Luft. Es war plötzlich alles sehr eng geworden. Letztlich verlor die Mannschaft des OHG mit 2:5 (teilweise waren die Spiele viel knapper als das Ergebnis aussieht) und die Mannschaft kehrte als niedersächsischer Vizemeister aus Osnabrück zurück.

In der Mannschaft spielten:

Fynn Banse (8B) , Fee Banse, Timon Glauche, Mark Bautz (alle 5f), Julius Straeter (5a), Louis Bölke (6d) und Marek Noack (5e)

F. Wagner

Post Author: Arne Brück