Begabungsförderung

Der Schwerpunkt der schulischen Projekte zur Begabungsförderung wird zum Themenbereich Unterrichtsentwicklung weiterentwickelt. Dieses geschieht unter dem Ansatz, dass guter Unterricht (gemäß der zehn Merkmale von Hilbert Meyer) gleichzeitig auch begabungsfördernder Unterricht ist. Hilfreich hat sich in diesem Zusammenhang das Selbstorganisierte Lernen / Kooperative Lernen gezeigt.

Da die AG-Angebote für die Begabungsförderung aufgrund der steigenden zeitlichen Unterrichtsbelastung der Schülerinnen und Schüler - und den daraus entstehenden "Überschneidungen" von Angeboten - weniger angewählt werden, wird die Begabungsförderung stärker auf die Initiierung und Begleitung von Wettbewerbsteilnahmen umgestellt, da diese zeitlich begrenzt und noch stärker am Interessensprofil von Begabten ausgerichtet sind - zudem bietet sich auch eine Integration der Wettbewerbe in den Wahlpflichtbereich an.

 

Weitere Informationen: