… in der Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in die Einführungsphase (G8: 10.Klasse; G9: 11. Klasse) und die Qualifikationsphase (4 Semester).

Am Ende der 10. bzw. 11. Klasse findet eine Versetzung in die Qualifikationsphase statt. Nach dem 4. Semester wird die Abiturprüfung in den Prüfungsfächern P1-P5 abgelegt.

In der Qualifikationsphase wird den Schülerinnen und Schülern eine breite und vertiefte Allgemeinbildung vermittelt, um die allgemeine Studierfähigkeit zu erwerben. Hierzu zählt die umfassende Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, außerdem werden selbstständiges Lernen und wissenschaftspropädeutisches Arbeiten besonders gefördert.

(Quelle: Philologenverband Niedersachsen)

 

Das Otto-Hahn-Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern vielfältige Fachwahlmöglichkeiten. Folgende Schwerpunkte können gewählt werden:

  • sprachlicher Schwerpunkt (z.B. mit Englisch, Französisch, Latein oder Deutsch auf erhöhtem Niveau)
  • musisch‐künstlerischer Schwerpunkt (z.B. mit Kunst oder Musik auf erhöhtem Niveau)
  • gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt mit Geschichte und Politik auf erhöhtem Niveau
  • mathematisch-naturwissenschaftlicher Schwerpunkt (z.B. mit zwei Naturwissenschaften oder einer Naturwissenschaft und Mathematik auf erhöhtem Niveau)

 

Ansprechpartnerin für die Qualifikationsphase

Oberstufenkoordinatorin Nadine Rische, Telefon: 05041-945930