Bilingualer Sachfachunterricht

 

Informationen und Mitteilungen

WPK „World Tour“

The world speaks English! Die große Vielfalt der englischsprachigen Gebiete, die einst Teil des British Empire waren, hält vielschichti ge und interessante Themen bereit, so dass sich eine fächerübergreifende und verti efende Bearbeitung aus verschiedenen Perspekti ven anbietet. Ein Schwerpunkt wird auf dem Leben in afrikanischen Staaten, wie z. B. Südafrika oder Nigeria liegen, da der afrikanische Kontinent sowohl im öff entlichen Diskurs, wie auch an der Schule ein inakzeptables Schattendasein fristet, ebenso werden aber auch Länder wie Neuseeland, Irland, Indien oder auch Jamaika im Rahmen der „World Tour“ besucht werden.

So werden in diesem Schwerpunkt unter anderem Module aus den Fachbereichen Erdkunde, Geschichte, Politi k, Musik, aber auch Naturwissenschaft en und zukünftig auch Sport (in Planung) angeboten. Dazu kommt noch der Bereich der Cultural Studies, der sich mit Kunst und Literatur, aber auch mit den ganz alltäglichen Lebensbedingungen der Menschen beschäft igt (z.B. auch mit Kulinarischem und Kleidung). Im Rahmen des Unterrichts werden verschiedene Projekte in Angriff genommen werden, wie z.B. der Versuch einer Kontaktaufnahme mit Menschen aus englischsprachigen Regionen oder der Unterstützung von Hilfsorganisationen in Afrika.

Der Unterricht wird bilingual erteilt, das heißt in englischer Sprache. Im Vordergrund steht allerdings die fachliche Ausrichtung, die sprachlichen Leistungen spielen eine untergeordnete Rolle und fließen nur kaum in die Notengebung mit ein.

Wer also schon immer mehr über den Kontinent Afrika, über Sportarten in Australien, Essen in Indien wissen wollte, unbekannte Instrumente spielen, Experimente auf Englisch besprechen möchte und somit seine Englischkenntnisse verbessern will, sollte sich auf »World Tour« begeben.

Unterrichtsinhalte

Projekte

Nützliche Links